Stört das jemanden außer mir? Die geplagteste Kunstform der Welt schlägt sich seit Wilhelm Busch mit dem Ruf der Minderwertigkeit herum, und kaum dass selbst meine Oma kapiert hat, dass Erikative ein ausdrucksvolles Stilmittel sind, degeneriert mein Lieblings-Comicladen zu einer Tauschbörse für Pokémon-Sammelbildchen und die Volltexte stehen für nix online. Mangas bleiben gewöhnungsbedürftig, und wer noch auf Erotic Fantasy gezählt hat, muss erleben, dass die Dinger nach Fotovorlagen entstehen. Handwerklicher Aufwand ist keine Schande, den treibt Jamiri auch – aber wenn der nach seiner Gastronomenkarriere auch noch den Griffel niederlegt, ist dann Nicolas Mahler der einzige, der noch zeichnen kann? Immerhin werden die Stümper von Moslems bedroht. Auch kein Trost.

Und sonst? Irgendwo ist die Karikatur einer Bundeskanzlerin aufgetaucht und in Berlin regt sich kein Mensch über Angela Merkel auf.