Wer kennt sich aus bei uns zu Haus?

Weil sich die Natur grad so schön ansteckend in den Astgabeln räkelt. die sich bloß ums Verrecken nicht belauben wollen, machen wir jetzt eine motivierende Gaudi und ein Gewinnspiel:

Vervollständigen Sie den Satz, der auf dem Rondell um die Steinerne Bank im Englischen Garten steht — und den man von keiner Stelle aus vollständig lesen kann:

Hier wo ihr wallet da war sonst Wald nur und […]

Ja, und was? Googeln gilt nicht, hingehen und nachschauen schon. Ich werde das genau abfragen, wenn Sie mit der richtigen Lösung kommen.

Ich verlose einmal das Buch von Ulrike Sterblich: Tüte oder so was: Wie man als Kunde nervt, ohne es zu merken, Goldmann 2010, ein gebrauchtes, fast überhaupt nicht gelesenes Exemplar, jedenfalls noch ziemlich gut in Schuss — an jemanden, der den richtigen Satz in den Kommentar schreibt. Das Gewinnspiel läuft bis nächsten Freitag, den 21. März 2014, um 23.59 Uhr.

Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie jeglicher Vernunft durch ein pausbäckiges Waisenmädchen mit blonden Zöpfen. Der Rechtsweg ist daher ausgeschlossen, denn wer sich bei einem derart holdherzigen Geschöpfchen über kleinliche Ziehungsmodalitäten echauffieren wollte, soll sich was schämen. Die versteht das doch noch gar nicht.

Und jetzt Sie.

Buidl: Sejwergmacht, gmoafrei.

Hochzeitstag (’cause There’s Nothing Else to Do) #10

[Update zu Hallovroni:]

“Kunden bedient?”

“Check.”

“Backup und Defragmentierung?”

“Check.”

“Abwesenheitsnotiz?”

“Check.”

“Klingel und alle Telefone gekappt?”

“Check.”

“Fensterfugen abgedichtet gegen Luftzug und Schall?”

“Check.”

“Nagellack?”

“Moment… neongrün oder nachtblau?”

“Abwechselnd.”

“Ja Süüüüünde…!”

“Sekt, Gläser, Erdbeeren, Sahne, Kondome, Ovomaltine?”

“Check.”

Ich liebe diese Frau.


Placebo – Every You Every Me von boufougik

Sucker love is heaven-sent: Placebo: Every You Every Me, aus: Without You I’m Nothing, 1998.